fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar
fix bar

Ev. Familienzentrum Arche Noah

Herzlich willkommen

Liebe Familien!

Wir freuen uns sehr, dass wir Sie auf unserer Webseite begrüßen dürfen. Hier bekommen Sie einen Einblick in unsere Einrichtung.

Das Ev. Familienzentrum Arche Noah ist eine evangelische Kindertageseinrichtung im Herzen von Mettingen. Träger unserer Einrichtung ist der Kindergartenverbund im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg.

Die evangelische Einrichtung gibt es bereits seit 1990. Zunächst in den Räumlichkeiten der Mettinger Ludgeri-Schule untergebracht, konnten wir am 15.12.1992 in den Neubau am Muckhorster Weg umziehen, der seitdem den Namen "Arche Noah" trägt.

Seit dem Herbst 2008 ist der Kindergarten als Familienzentrum NRW zertifiziert. Somit stehen uns Kooperationspartner zur Verfügung, die Eltern und dem Team in unserer täglichen Arbeit mit den Kindern unterstützen. Alle vier Jahre werden hier die Standards durch das Land NRW überprüft. Zuletzt haben wir uns im Sommer 2020 dieser Überprüfung unterzogen und erfolgreich abgeschlossen.

Zur Zeit betreuen wir 72 Kinder im Alter von 0,6 Jahren bis zur Einschulung in unseren vier Gruppen. Die Bärenhöhle, das Mauseloch, das Schneckenhaus und das Spatzennest heißen Kinder und Eltern willkommen. 13 pädagogische Fachkräfte sind für die Bildungs- und Betreuungsarbeit verantwortlich!

Elternbeirat

Im Kindergartenjahr 2020/2021 wurden folgende Eltern für den Elternbeirat unserer EInrichtung gewählt:

Bärenhöhle: Frau Wessel und Frau Szmuk
Mauseloch: Frau Tospann und Frau Teeken
Schneckenhaus: Frau Engel und Frau Mockewitz
Spatzennest: Frau Lingemann und Frau Stüven

Für Fragen, Ideen und Wünsche kontaktieren Sie den Elternbeirat unserer Einrichtung auch gerne per Mail: ArcheNoah-Elternrat@gmx.de

Unsere Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten sind Ihre Betreuungszeiten:

25 Stunden:
Montags bis freitags vormittags von 07:30 Uhr bis 12:30 Uhr

35 Stunden:
Montags bis freitags 7:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr ohne MIttagessen
oder ab 07:30 Uhr bis maximal 14:30 Uhr mit Mittagessen
oder ab 07:00 Uhr bis maximal 14:00 Uhr mit Mittagessen
oder ab 08:00 Uhr bis maximal 15:00 Uhr mit Mittagessen

45 Stunden:
Montags bis freitags ab 7:00 Uhr bis maximal 16:00 Uhr

 

Mittagessen

Mittags nehmen die Kinder ein warmes Essen zu sich. Die Kosten betragen pro Tag 2,90 € - sie sind monatlich zusätzlich zum Elternbeitrag zu entrichten.

Die Essensbestellung und die Abrechnung laufen  über das Internetprogramm "Kitafino". Informationen dazu erhalten Sie in unserer Einrichtung.

Essensanbieter: Firma Schubert, Lotte

Gruppen

Bärenhöhle, Mauseloch, Schneckenhaus und Spatzennest heißen Kinder und Eltern herzlich willkommen!

Wir bieten im Kindergartenjahr 2021/ 2022 insgesamt Platz für 72 Kinder an:

30 Plätze im Gruppentyp I, Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren

12 Plätze im Gruppentyp II, Kinder von 0,4 Jahren bis 3 Jahren

30 Plätze im Gruppentyp III, Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren

Pädagogische Konzeption

In unserer Einrichtung geben wir den Kindern Zeit ... und wir sind als Bezugspersonen und Ansprechpartner für ihre unterschiedlichen Bedürfnisse da.

Wir bereiten eine ansprechende Umgebung vor in der sie neugierig sein dürfen, die Welt im ausgiebigen Spiel zu entdecken, sich und ihre Fähigkeiten auszuprobieren, zu forschen und zu experimentieren und zu spielen.

Der kreative Umgang mit Materialien, das Miteinander von Groß und Klein, das Erleben verschiedenster Lebenssituationen macht den Kindergarten zu einer Werkstatt des Lernens!

So lernen Kinder in dieser Lebensphase!

Jede Aktion birgt vielfältige Lernmöglichkeiten und fördert ganzheitlich immer gleichzeitig mehrere Bildungsbereiche!

Nachhaltige Erfahrungen und Entwicklungsfortschritte machen die Kinder immer dann, wenn Lernen aus eigenem Handeln resultiert und sie immer wieder Möglichkeiten zum Wiederholen haben!

Ich gehöre dazu- U3 mit dabei

Mit anderen zusammen sein, heißt für Kinder vor allem mit anderen spielen. Gemeinsames Spielinteresse verbindet. Im Spiel planen Kinder miteinander, setzen sich auseinander, lernen sich behaupten, finden Kompromisse, schließen Freundschaften.
Besonders die Kinder unter drei brauchen das Spiel um anzukommen, um zu beobachten und um soziale Beziehungen aufzubauen. Durch Empathie, Nähe, Aufmerksamkeit und Zuwendung können die Kinder eine verlässliche Bindung zu den Erzieher*innen aufbauen. Rituale im Kindergartenalltag geben Sicherheit und Halt.

Du bist mir wichtig- Inklusion im Kindergarten

In der altersgemischten Gruppe erleben sich Kinder mal groß, mal klein, mal stark, mal schwach, mal helfend, mal hilfesuchend... Solche eigenen Erfahrungen sind die Grundlage für gegenseitiges Verständnis und verantwortliches Handeln.

Jedes Kind ist mit seinen Fähig- und Fertigkeiten bei uns willkommen. Daher bieten wir auch Kindern mit Entwicklungsverzögerungen, körperlich/und oder geistigen Einschränkungen oder sonstigen Einschränkungen einen Betreuungsplatz. In unserem täglichen Miteinander ist es uns wichtig den Kindern zu vermitteln, dass jeder Mensch richtig ist, unabhängig von seinem Geschlecht, dem Alter, der Kultur, Religion oder Begabung. Kinder und Familien jeglicher Religion finden in unserem Familienzentrum Wertschätzung und Annahme.

Ich habe eine Aufgabe

Im Kindergarten übernehmen Kinder Aufgaben in der Gemeinschaft. Den Tisch decken, nach dem Spiel zusammen aufräumen, dem anderen beim Anziehen helfen, sich um ein neues Kind kümmern...

In vielen kleinen Handlungen lernen Kinder Verantwortung füreinander und für eine gemeinsame Sache zu übernehmen.

Ich habe Interesse

Kinderfragen werden aufgegriffen. Zusammen macht man sich auf die Suche nach Antworten. Wo Kinder in ihren Interessen ernst genommen werden, entwickeln sie Freude am Lernen und Entdecken.

Ich habe eine Idee

Bilder malen, werken, gestalten, musizieren, im Sand spielen und erfinden..........................

Der Kindergarten bietet Zeit, Möglichkeiten und Freiheit für eigene Ausdrucksformen. Dabei entwickeln Kinder Eigeninitiative und Fantasie, verfolgen Ideen, finden eigene Wege und Lösungen, werden erfinderisch und kreativ.

Ich begreife

Kinder lernen ganzheitlich. Sie wollen die Dinge nicht nur anschauen oder darüber reden. Sie wollen sie anfassen, daran riechen, schmecken, befühlen, damit experimentieren.....

Das ist im Kindergarten erlaubt und wird gefördert.

Sinneswahrnehmungen sind die Grundlage für ein differenziertes Vorstellungs- und Denkvermögen. Deshalb haben Kinder zwar häufig schmutzige Hosen und klebrige Hände. Aber nur so machen sie all die Erfahrungen, die sie später einmal in die Lage versetzen, in der Schule mitzudenken und Zusammenhänge gedanklich nachvollziehen zu können.

Das mache ich gerne

Kindergartenalltag orientiert sich am Bedürfnis der Kinder. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Spiel zu. Spielen macht Spaß, und was Spaß macht, das machen Kinder mit dem ganzen Herzen. Zeit zum Spielen ist Zeit, in der Kinder einer Sache mit Konzentration nachgehen und dabei Ausdauer und Durchhaltevermögen entwickeln.

Ich traue mich

Mit dem Messer schneiden, sägen, auf Bäume klettern - Kinder wollen die Dinge "echt" tun und nicht nur im Spiel. Im Kindergarten dürfen Kinder kochen, backen, werken, pflanzen, eigene Ideen entwickeln un umsetzen....

Zutrauen macht stark und motiviert.

Ich habe etwas zu sagen

Einen Streit miteinander führen, erzählen, was man erlebt hat, zusammen einen Ausflug planen, nach der eigenen Meinung gefragt werden, sagen können, was man will und was man möchte.............

Das macht stark. Wer sich sprachlich ausdrücken lernt, kann sich mit anderen verständigen, wird nicht überhört oder übergangen.

Unsere ausführliche pädagogische Konzeption können Sie in unserer Einrichtung einsehen oder unter Downloads herunterladen!

Team

Für die Bildungs- und Erziehungsarbeit ist ein kompetentes, interdisziplinäres, pädagogisches Arbeitsteam verantwortlich:

Im laufenden Kindergartenjahr betreuen

* 12 Erzieherinnen,

* und ein Praktikant im Anerkennungsjahr zum staatlich anerkannten Erzieher

in Voll- und Teilzeit die insgesamt 72 Kinder in 4 Gruppen.

Die Mitarbeiterinnen nehmen regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil und erwerben fundiertes Wissen in unterschiedlichen Kompetenzbereichen.

Bereichert und unterstützt wird unsere Arbeit durch unsere Kooperationspartner im Familienzentrum. Wir begleiten und unterstützen Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder. Die pädagogische Arbeit, Bildungs- und Entwicklungsfortschritte Ihrer Kinder werden von uns dokumentiert. Wir beraten und begleiten Familien in Erziehungsfragen und vermitteln Kontakte zu anderen Institutionen, Beratungs- und Therapiemöglichkeiten.

 

Das Team der Bärenhöhle

Team-Foto

Unsere pädagogischen Fachkräfte: Miriam Brönstrup, Beate Jürgens, Nina Peters

Das Team aus dem Mauseloch

Team-Foto

Unsere pädagogischen Fachkräfte:
Ann-Christin Schüttken, Olga Sauer, Olga Hell

Das Team aus dem Schneckenhaus

Team-Foto

Unsere pädagogischen Fachkräfte: Killian Kock, Kerstin Kollenberg, Louisa Baumhör

Das Team aus dem Spatzennest

Team-Foto

Unsere pädagogischen Fachkräfte: Dagmar Albermann, Inga Kruse, Sonja Schortemeyer

Leitung

Team-Foto

Alexandra Remke

Personal

Team-Foto

Frau Iris Lehmkühler (Hauswirtschaftskraft) Frau Gabi Schulte (Reinigungskraft) Herr Jürgen Ostendorf (Hausmeister), Frau Sabine Kamp (Alltagshelferin) und Frau Janna Matis (Alltagshelferin) komplettieren unser Team!

Anmeldeverfahren

Elternportal STEP

Über das Elternportal STEP können Sie Ihr Kind / Ihre Kinder jederzeit online anmelden.

Gerne stehen wir Ihnen persönlich oder telefonisch als Ansprechpartner zur Verfügung. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Wir zeigen Ihnen gerne unsere Einrichtung und geben Ihnen Auskunft über die pädagogische Konzeption unserer Einrichtung!

https://step.kreis-steinfurt.de

Unser Kita-Hund Fiete

Fiete ist ein Maltipoo und wohnt außerhalb der Kindergartenzeit bei unserer Kollegin Nina Peters. Zur Zeit absolviert er die Ausbildung zum Pädagogik- und Therapiebegleithund. Fiete wurde am 03.05.2019 in Lienen geboren.

Die tiergestützte Pädagogik basiert auf dem Gedanken, dass Tiere frei von Vorurteilen sind, uns Zuwendung zeigen und uns annehmen und akzeptieren, wie wir sind. Sie geben uns eine direkte und echte Rückendeckung auf unser Verhalten. Tiere verlangen nach Fürsorge und haben einen hohen Aufforderungscharakter. Sie erfüllen grundlegende emotionale Bedürfnisse wie Zuwendung, „Angekommen-Sein" und Nähe. All unsere Sinne werden im Umgang mit Tieren angesprochen. Kinder lassen sich häufig schnell auf Tiere ein und somit auch auf die Förderinhalte.

Nina bringt Fiete regelmäßig mit in die Kita und dort begleitet, fördert und unterstützt er die Kinder im Alltag. Durch seine Anwesenheit wird die pädagogische Arbeit intensiviert. Zielgerichtete Aktivitäten sollen die Handlungs- und Sozialkompetenz verbessern und den Selbstwert des Kindes stärken.

Aktuelles/Veranstaltungen

 

Schließungstage im Jahr 2021


Freitag, 24.12.2021 bis einschließlich Freitag, 31.12.2021

__________________________________________________________________________________________

Schließungstage im Jahr 2022

Montag, 03.01.2022
Montag, 18.07.2022 bis einschließlich Dienstag, 09.08.2022
Montag, 31.10.2022
Freitag, 23.12.2022 bis einschließlich Freitag, 30.12.2022

______________________________________________________________________________________________

Termine des Familienzentrums/ des Kindergartens:

-Samstag, 11.09.2021 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr: Vater- Kind- Aktion: Alpaka Wanderung in Ladbergen

- Dienstag. 05.10.2021 und Mittwoch, 06.10.2021, Fotografin Eslage fotografiert die Kinder

- Themenabend mit Ute Ahlers: "Fit für die Schule" Montag, 25.10.2021, 19:30 Uhr

                     - Wochenend- Seminar: "Kinder stark machen" mit dem Kinderschutzbund Rheine 06. und 07.11.2021, der Elternabend dazu findet am 05.10.2021 um 19:00 Uhr statt.

 

Wir sind dabei, weitere Vorträge und Veranstaltungen mit unserem Kooperationspartnern zu terminieren. Wir werden diese Liste ständig aktualisieren! Haben Sie Wünsche oder Anregungen? Sprechen SIe uns gerne an! Auch wenn Sie nicht als Familie unsere Einrichtung besuchen sind Sie zu Veranstaltungen herzlich willkommen!

 

 

Infoabend zum Workshop: Kinder stark machen


 Di., 05.10.2021 19:00 Uhr
 kostenlos
 Ev. Familienzentrum Arche Noah
Jetzt anmelden
Themenabend mit Ute Ahlers: Fit für die Schule


 Mo., 25.10.2021 19:30 Uhr
 kostenlos
 Ev. FZ Arche Noah
Jetzt anmelden
Kinder stark machen

In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund bieten wir am Wochenende 06.11.2021 und 07.11.2021 den Workshop: Kinder stark machen an. Der Kurs findet für Kinder im letzten Kindergartenjahr sowie Kinder des 1. Schuljahres mit einem Elternteil statt.
Dieses Kursangebot vermittelt KIndern, wie die Gefahr von Grenzverletzungen durch eigenes verändertes Verhalten verringert werden kann und wo im Zweifelsfall Hilfe zu erwarten ist. Sie lernen Gefahren einzuschätzen und ihren Gefühlen zu vertrauen. Hierbei handelt es sich um einen Selbstbehauptungskurs der von ausgebildeten Referenten des Deutschen Kinderschutzbundes Rheine geletiet wird!#Am Dienstag, 05.10.2021 findet um 19 Uhr ein Elterninformationsabend statt. Hier sollen vorab Fragen und Sorgen geklärt werden.


 Sa., 06.11.2021 10:00 Uhr -
So., 07.11.2021 15:00 Uhr
 25,00 EUR
 Ev. Familienzentrum Arche Noah
Jetzt anmelden

Kooperation

Als Familienzentrum bieten wir Angebote, Beratung und Zusammenarbeit mit folgenden Kooperationspartnern an:

  • Buchhandlung "Bücherwurm" Mettingen
  • Erziehungsberatungs-Stelle der Caritas
  • Familienbildungsstätte Ibbenbüren
  • Frühförderung des DRK Ibbenbüren
  • Jugendamt Kreis Steinfurt
  • Tagespflege/ SKF Ibbenbüren, Ansprechpartnerin Frau Riesenbeck
  • Logopädische Praxis Uta Dieckmann
  • Bewegungstherapeutin und Tanzlehrerin Annette Brandebusemeyer
  • Gesundheitspraxis Hildegard Greve (Heilpraktikerin, Gesundheitspraktikerin, Sozialpädagogin)
  • Praxis für Naturheilkunde, Lernstörungen und Kinesiologie Maria Runde
  • Karina Lemm- tierische Begegnungen in der Natur
  • Sabine Kamp - Schwerpunkt "Kochen und Ernährung"
  • Ute Ahlers - Praxis für Lerntraining in Mettingen
  • Mundwerk Mettingen, Dr. M. Herrmann
  • Förderzentrum Dialog e.V., Westerkappeln
  • Deutscher Kinderschutzbund Rheine

 

 

 

Impressionen

Bilder sagen mehr als Worte ... hier eine kleine Galerie.

Hier sind wir

Schreiben Sie uns

E-Mail
kiga-arche-noah@kk-te.de

Besuchen Sie uns

Muckhorster Weg 3
49497 Mettingen

Rufen Sie uns an

Telefon
(05452) 4461